Sehr geehrter Kunde, 

vielen Dank, dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben. Wie bei jedem mechanisch beanspruchtem Bauteil, ist auch hier die Pflege, zum Erhalt der Funktion, ein wichtiger Aspekt.

 

Bitte beachten Sie folgende Punkte :

 

  • Der S.I.W/OB sollte einmal im Jahr oder spätestens nach 150 bis 200 Schuß (kaliberabhängig) gereinigt werden. Verwenden Sie dafür das S.I.W Zerlegewerkzeug. 
  • Bei der Verwendung während Schießstand- und Schießkinobesuchen sollten Sie eine Überhitzung des SD vermeiden. Als Faustformel gilt: Der SD sollte nur so heiß geschossen werden, dass er mit bloßen Händen angefasst werden kann. Eine Überhitzung führt zur Verringerung der Lebensdauer. 
  • Sorgen Sie nach dem Gebrauch dafür, dass der SD auslüften kann.
  • Nach dem Auslüften sollte die Durchgangsbohrung mit einer, leicht mit Öl benetzten, Bürste durchgezogen werden. Wir raten davon ab den SD mit Öl einzusprühen, da somit beim Schuss eine starke Rauchentwicklung entsteht.
  • Die O-Ringe auf Beschädigung überprüfen und gegebenenfalls ersetzen.
  • Die Gewinde mit einem nicht verharzendem Öl gut einölen.
  • Zum Reinigen des Innenlebens/Rohr, dieses am Besten gut mit ÖL (zum Beispiel mit Brunox) einsprühen und über Nacht einwirken lassen. Im Anschluß daran das Öl-Schaumgemisch mit Petroleum abwaschen. Das Petroleum am Besten mit Preßluft abblasen,ablüften lassen und daraufhin das Roh und Innenleben leicht einölen. Sollte keine Preßluft zur Verfügung stehen, kann das ÖL-Schmauchgemisch auch mit Bremsenreiniger entfernt werden.
  • Abschließend Innenleben und Rohr zusammenbauen und den vorderen O-Ring leicht fetten (zum Beispiel mit Lupus Waffenfett)